Kinderzahnheilkunde in der Praxis Ott

Kinderzahn­heilkunde

Seit 2003 sind wir Schulzahnärzte der Gemeinde Gaiserwald und betreuen circa 700 Schulkinder. Die Kinderzahnheilkunde befasst sich mit den besonderen Anforderungen und Bedürfnissen unserer kleinen Patienten und allen Krankheiten im Zahn-, Mund- und Kieferbereich von der Geburt bis zum abgeschlossenen Zahnwechsel des Kindes.

Oberstes Ziel der Schulzahnpflege ist es, Schülerinnen und Schüler zu regelmässiger und optimaler Mundhygiene anzuleiten. Erkrankte Zähne heilen nicht - einmal geflickte Zähne müssen ein Leben lang nachversorgt werden.

Die Kinderzahnheilkunde unterscheidet sich erheblich von der Erwachsenenzahnheilkunde durch die folgenden Umstände:

  • Das kindliche Gebiss entwickelt sich noch (Milchzähne-bleibende Zähne).
  • Das Schädelwachstum ist noch nicht abgeschlossen.
  • Die Kinderbehandlung unterscheidet sich vor allem durch die psychologischen Begleitumstände.
  • Schon im Kindesalter sollten die Voraussetzungen für den Erhalt der Zähne bis ins hohe Alter gelegt werden.

Behandlungsbereiche in der Kinderzahnheilkunde:

  • Präventive Massnahmen
    • Prophylaxemassnahmen und dazugehörige Beratung
    • Ernährungsberatung
    • Fluoridierung der Zähne
  • Behandlung von Milchzahnkaries und Karies der bleibenden Zähne
  • Behandlung von Unfallfolgen
  • Funktionsdiagnostik und Beratung hinsichtlich einer kieferorthopädischen Behandlung